Ausbildungsplatz

Finde deinen Ausbildungsplatz

Dein Ausbildungsplatz als  Verfahrensmechaniker/in bei EMKA Beschlagteile GmbH & Co. KG

Kunststoffe sind unverzichtbare Werkstoffe in der Industrie und finden in den unterschiedlichsten Bereichen Verwendung (Beispiele: Medizintechnik, Automobilbau).

Im Rahmen deiner 3-jährigen Ausbildung zum/zur Verfahrensmechaniker/in Kunststoff- und Kautschuktechnologielernst du alle Facetten des Berufes kennen:

  • Analyse der Eigenschaften von Kunststoffen (in unserem Technologiezentrum)
  • Einrichten, Bedienung und Überwachung von Maschinen innerhalb der Spritzgussfertigung
  • Planung von verwendeten Materialen und Berechnung der verschiedenen Stoffe nach Rezeptur
Ausbildungsbeginn 01.08.2019
Ausbildungsort Velbert
Ausbildungsdauer 3 Jahre
  • Schulabschluss

    Realschulabschluss oder Realschulabschluss mit Qualifikation

  • Voraussetzungen
    • Begeisterung für Technik und handwerkliche Begabung
    • Erfolgreicher Abschluss der Mittleren Reife mit guten Noten in Chemie, Physik und Mathe
    • Präzise und sorgfältige Arbeitsweise
    • Ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen
    • Du bist Teamplayer und bist aber auch in der Lage selbstständig zu arbeiten
  • Bewerbungsunterlagen

    Online Bewerbung inklusive Anschreiben, Lebenslauf und den letzten beiden Schulzeugnissen sowie sonstige Bescheinigungen und Nachweise:

    https://www.emka.com/de_de/karriere/

  • Bewerbung an

    EMKA Beschlagteile GmbH & Co. KG
    Frau Silvia Alexandra Pilorz
    Personalreferentin
    Langenberger Str. 32
    42551 Velbert
    E-Mail: s.pilorz@emka.de
    Telefon: 02051-273-229

    Online-Bewerbung

EMKA Beschlagteile GmbH & Co. KG kennenlernen

Die EMKA GRUPPE ist Weltmarktführer für Verschlüsse, Scharniere und Dichtungen, die in Schalt- und Steuerungsschränken für Elektronik und Elektrotechnik zum Einsatz kommen. In den Branchen Klimatechnik und Transport zählt EMKA zu den führenden Herstellern von Verschlusstechnik.

Ausbildungsberuf Verfahrensmechaniker/in kennenlernen

Verfahrensmechaniker kennen sich mit Maschinen aus, interessieren sich aber auch für Chemie und wissen über die Eigenschaften verschiedener Kunststoffe Bescheid. Diese Kunststoffe werden auch als polymere Werkstoffe bezeichnet.