Ausbildungsplatz

Deine Ausbildung bei Huf

Dein Ausbildungsplatz als  Werkzeugmechaniker/in bei Huf Hülsbeck & Fürst GmbH & Co. KG

Während der 3½-jährigen Ausbildung zum Werkzeugmechaniker/in Formentechnik in unserem Unternehmen werden Sie von Anfang an in den gesamten Produktionsprozess eingebunden und arbeiten in unserer betriebseigenen Ausbildungswerkstatt vor allem mit Werkzeugmaschinen wie Dreh-, Schleif- und Fräsmaschinen. Ihre neu gewonnenen Erkenntnisse machen Sie zum gefragten Ansprechpartner mit großem Verantwortungsbewusstsein und ausgeprägter Teamfähigkeit.
Ausbildungsbeginn 2019
Ausbildungsort Velbert
Ausbildungsdauer 3,5 Jahre
  • Schulabschluss

    Realschulabschluss oder Realschulabschluss mit Qualifikation oder Fachhochschulreife

  • Voraussetzungen
    • technisches Verständnis
    • manuelles Geschick
    • körperliche Belastbarkeit
    • gutes Sehvermögen
    • räumliche Vorstellungskraft
    • Teamfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Bewerbungsunterlagen

    per Post oder gern auch per E-Mail (ungezippte doc- oder pdf-Anhänge)

    • Anschreiben
    • Tabellarischer Lebenslauf, gerne mit aktuellem Passfoto
    • Kopien der letzten zwei Zeugnisse
    • Kopien der relevanten Beurteilungen und Praktikumsnachweise
  • Bewerbung an

    Huf Hülsbeck & Fürst GmbH & Co. KG
    Human Resources Development - Apprenticeship
    Herr Peter Kemsies
    Human Resources Development - Apprenticeship
    Steeger Straße 17
    42551 Velbert
    E-Mail: ausbildung@huf.de
    Telefon: 02051/272-537

  • Berufsschule

    Die Ausbildung findet in Kooperation mit folgender Berufsschule statt: Berufskolleg Niederberg in Velbert

Video

Deine Ausbildung bei Huf Hülsbeck & Fürst

Huf Hülsbeck & Fürst GmbH & Co. KG kennenlernen

Hightech-Schlüssel und Schließsysteme, Türgriffe in elegantem Design - unser Unternehmen steht für Innovation und Qualität. In fast allen deutschen und vielen ausländischen Autos sind unsere Produkte zu finden. Damit zählt Huf Hülsbeck & Fürst GmbH & Co. KG zu den führenden Herstellern elektronischer und mechanischer Schließsysteme.

Ausbildungsberuf Werkzeugmechaniker/in kennenlernen

Werkzeugmechaniker/innen stellen keine Schraubendreher her, sondern anspruchsvolle Spezialwerkzeuge, die in der Produktion dringend gebraucht werden, zum Beispiel in der Stanz- oder Formentechnik. Diese Werkzeuge sind sehr teuer, so dass sie vor allem für Produkte hergestellt werden, bei denen hohe Stückzahlen produziert werden sollen.