Berufe

Finde deinen Ausbildungsberuf

Elektroniker/in Informations- und Systemtechnik

Elektroniker/in für Informations- und Systemtechnik entwickeln, warten und installieren industrielle Systeme - zum Beispiel Automatisierungs-, Informations- und Kommunikations- sowie Sicherheitssysteme. Sie sind in der Lage elektronische Bauteile ins System zu integrieren, Betriebssysteme und Netzwerke zu konfigurieren und Sicherheitsmechanismen einzubauen.
Weiterlesen
Weiter können sie Bedienoberflächen anlegen. Tritt eine Systemstörung auf, beseitigen sie die Fehler zum Beispiel durch den Austausch defekter Komponenten oder angepasste Software. IT-Systeme in der Industrie kommen in den unterschiedlichsten Bereichen vor, zum Beispiel bei Notstromaggregaten, Klima- oder Telefonanlagen. Oft enthalten diese System Mikrosteuereinheiten, die wichtige Aufgaben bei der Steuerung des gesamten Systems innehaben. Elektroniker/in für Informations- und Systemtechnik entwickeln zusammen mit Ingenieuren dieser Systeme. Sie kontrollieren die Funktionen der Mikroprozessoren und lösen auftretende Probleme. Gemäß der Verordnung vom 25.02.2013 wurde die Umbennung des Berufes vom Systeminformatiker/ Systeminformatikerin ab 1.8.2013 zum Elektroniker/in für Informations- und Systemtechnik beschlossen.
Einklappen
Daten & Fakten
Ausbildungsdauer 3,5 Jahre
Weiterbildungsmöglichkeiten Industriemeister/in der Fachrichtung Elektrotechnik, Techniker/in der Fachrichtung Informatik mit dem Schwerpunkt technische Informatik, Bachelorstudium Studienfach Informations-, Kommunikationstechnik oder Elektrotechnik
Erwarteter Schulabschluss Realschulabschluss, Realschulabschluss mit Qualifikation, Fachhochschulreife
Einklappen

2019

Ausbildungsplätze
IMS Messsysteme GmbH