Berufe

Finde deinen Ausbildungsberuf

Zerspanungsmechaniker/in

Zerspanungsmechaniker/innen stellen zum Beispiel Bauteile für Maschinen her, die in der Automobilindustrie gebraucht werden. Diese Teile aus Metall können sehr unterschiedlich sein und müssen sehr präzise gebaut werden. Hierfür kümmern sich Zerspanungsmechaniker um den gesamten Fertigungsprozess.
Weiterlesen
Sie planen den Ablauf und sorgen dafür, dass die richtigen Maschinen und das erforderliche Material verfügbar sind. Sie setzen die passenden Werkzeuge in die Maschinen ein und programmieren die CNC-Steuerungstechnik, damit in der automatisierten Produktion alles nach Plan läuft. Sie passen auf, dass die Qualität stimmt. Hierzu können sie Teile bei Bedarf auch per Hand nachbearbeiten. Dafür braucht man handwerkliches Geschick. Auch Mathematik ist wichtig und man lernt mit technischen Zeichnungen zu arbeiten.
Einklappen
Daten & Fakten
Ausbildungsdauer 3,5 Jahre
Weiterbildungsmöglichkeiten Industriemeister/in der Fachrichtung Metall, Techniker/in der Fachrichtung Maschinentechnik Schwerpunkt Zerspanungstechnik, Bachelorstudium in den Studienfächern Produktionstechnik oder Maschinenbau
Erwarteter Schulabschluss Realschulabschluss mit Qualifikation, Realschulabschluss, Qualifizierter Hauptschulabschluss nach Klasse 10
Einklappen

2019

Ausbildungsplätze
C.Ed. Schulte GmbH Zylinderschlossfabrik
STERO GmbH & Co. KG
Löcher CNC-Technic